Eine Atlaskorrektur
richtet den Körper wieder auf


Der oberste Halswirbel Atlas hält eine Schlüsselposition für den gesamten Körper inne, da  von hieraus die Steuerung des zentralen Nervensystems und der Druckausgleich für  Rückenmark und Rückenmarksflüssigkeit erfolgen.

Ebenso sind hier feinste Nervenbahnen und Blutgefässe lokalisiert. Durch die Fehlstellung des Atlas kann ein erhöhter Druck auf das Gefäßsystem ausgelöst werden, was eine Erklärung dafür ist warum so oft Blutdruckprobleme und Durchblutungsstörungen entstehen. 

Durch die Balance des Atlas kann das Gleichgewicht von Nerven , Muskeln und Organen wieder hergestellt werden.

 

Weiter Informationen finden Sie in dem Atlaspraxis Flyer >>>

 

 

 <<< Seitenanfang >>>      <<< Startseite >>>